Grieß-Semmel-Knödel mit Wildschweinsalami

Grieß-Semmel-Knödel mit Wildschweinsalami Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3–4   Brötchen vom Vortag (ca. 210 g) 
  • 30 Weichweizengrieß 
  • 150 Wildschweinsalami 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 15 Butter oder Margarine 
  • 150 ml  Milch 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 4 EL  Röstzwiebeln 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit dem Grieß in eine Schüssel geben. Salami in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen, Zwiebel darin anbraten. Milch erhitzen und mit der Zwiebel unter die Brötchen mischen.
2.
Zugedeckt 20–30 Minuten ziehen lassen.
3.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Eier und 1 TL Salz verquirlen. Zusammen mit der Petersilie zu den Brötchen geben und mit den Händen gut verkneten.
4.
Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen. Aus der Brotmasse ca. 8 Knödel formen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Fertige Semmelknödel abtropfen lassen und auf einer Platte oder in einer Schüssel anrichten.
5.
Mit Röstzwiebeln bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved