Grießcreme mit Amarettini und karamellisierten Pistazien

0
(0) 0 Sterne von 5
Grießcreme mit Amarettini und karamellisierten Pistazien Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 500 ml   Milch  
  • 60 g   Grieß  
  • 4 EL   Zucker  
  • 100 g   Nuss-Nougatcreme  
  • 3 EL   + 75 g Schlagsahne  
  • ca. 10   Physalis  
  • 25 g   + 2 Stück Amarettini  
  • 25 g   Pistazienkerne  
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Milch aufkochen. Grieß und 3 Esslöffel Zucker einrühren, aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren quellen lassen. Nuss-Nougat-Creme leicht erwärmen und 3 Esslöffel Sahne einrühren. Auskühlen lassen. 8 Physalis waschen, putzen und halbieren. 25 g Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und zerbröseln. Brösel in die Nougatcreme geben. 1 Esslöffel Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Pistazien zugeben und ca. 1 Minute rühren. Nüsse aus der Pfanne auf ein Stück Alufolie geben, auskühlen lassen und grob hacken. 75 g Sahne steif schlagen und unter den Grieß heben. Grießcreme, Nougatcreme und Physalis abwechselnd in 4 Gläser füllen und mit Pistazienkrokant bestreuen. Dessert mit Amarettini und Physalis verzieren
2.
20 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved