Hack-Stroganoff mit Rösti-Ecken

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 100 g   Gewürzgurken  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 Packung (450 g)  tiefgefrorene Rösti-Ecken  
  • 2 EL   Öl  
  • 600 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 1/2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Gurken in Stifte schneiden. Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Rösti-Ecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
2.
Rösti-Ecken nach der Hälfte der Backzeit wenden. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack hineingeben und unter Wenden bei mittlerer Hitze anbraten. Zwiebeln und Champignons zufügen und mitanbraten.
3.
Senf unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken zufügen und mit Wein und Brühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz anschlagen.
4.
Soßenbinder in die Hackpfanne einrühren und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Sahne unterrühren. Inzwischen Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Rösti-Ecken aus dem Ofen nehmen.
5.
Hack-Stroganoff mit Petersilie bestreut in einer Terrine anrichten. Rösti-Ecken dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 56 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved