Hähnchen-Röllchen mit „Will mehr“- Walnussbutter

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchen-Röllchen mit „Will mehr“- Walnussbutter Rezept

Mit Pinienkernen und Aprikosen und ganz viel Liebe gemacht! Also die Füllung für das Hähnchenfleisch. Aber auch im Kürbis-Kartoffel-Stampf steckt lots of love von Elise Hörnchen

Zutaten

Für Personen
  • 1   Hokkaidokürbis (ca. 1 kg) 
  • 300 mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 1   kleine Stange Porree 
  • 50 getrocknete Softaprikosen 
  • 3 EL  Öl 
  • 100 Schinkenwürfel 
  • 3 EL  Pinienkerne 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 170 g) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 60 Walnussbutter (siehe Tipp unten) 
  •     Küchengarn 
  •     Gefrierbeutel 
  •     Thymian 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Stampf Kürbis waschen, halbieren und entkernen. Kartoffeln schälen und waschen. Beides in 1–2 cm große Stücke schneiden und in einem Topf knapp mit Salzwasser bedecken. Zugedeckt ca. 20 Minuten weich kochen.
2.
Für die Füllung Porree längs halbieren, putzen, waschen und quer in feine Streifen schneiden. Aprikosen klein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Schinken, Porree, Aprikosen und Pinienkerne darin unter Rühren 2–4 Minuten anbraten. Mit Pfeffer würzen.
3.
Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und waagerecht halbieren. Nacheinander zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel mit einem Plattierer oder einem Stieltopf vorsichtig etwas flacher klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1–2 EL Füllung auf die Hähnchenscheiben geben und aufrollen. Mit Küchengarn umwickeln. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Rouladen darin rundherum bei starker Hitze ca. 2 Minuten anbraten, dann 5–10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
4.
Kürbis und Kartoffeln abgießen und kurz ausdämpfen lassen, dann mit dem Kartoffelstampfer fein zermusen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Walnussbutter erhitzen und aufschäumen. Kürbisstampf mit den Hähnchenröllchen anrichten und Walnussbutter darüberträufeln.
5.
TIPP: Für ca. 350 g Walnussbutter 100 g Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 10 Stiele Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abstreifen. 250 g weiche Butter mit vorbereiteten Zutaten verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine kleine Form (ca. 10 x 15 cm) mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen. Butter hinein­füllen, glatt streichen und zugedeckt kalt stellen. Kühl 2–3 Wochen haltbar.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 660 kcal
  • 56g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved