Hähnchenstew mit Baked Beans

Aus LECKER 5/2018
3.333335
(12) 3.3 Sterne von 5

Was dem englischen Eintopf wohl seinen süß-herben Geschmack verleiht? Es ist ein Getränk, das mittlerweile auch in Deutschland die Regale der gut sortierten Supermärkte erobert hat.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 1   Staudensellerie (à 400 g) 
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  • 5 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver), Pfeffer, Zucker  
  • 250 ml   Cider (englischer Apfelschaumwein) 
  • 2 Dose(n) (à 415 g)  Baked Beans  
  • 1 Dose(n) (à 400 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 Pck. (à 400 g)  passierte Tomaten  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Staudensellerie putzen (dabei das Grün beiseitelegen), waschen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden.
2.
Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in jeweils 3 Stücke schneiden. 2 EL Olivenöl mit je 1 TL Salz und Paprikapulver verrühren und die Hähnchenstücke damit mischen.
3.
3 EL Öl in einem großen Topf ­erhitzen. Hähnchenstücke darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Sellerie zugeben und ca. 5 Minuten weiterbraten. Cider angießen. Baked Beans, stückige und passierte Tomaten zugeben und alles aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln.
4.
Stew mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Selleriegrün grob hacken, Stew damit bestreuen. Dazu schmeckt Naan- oder Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved