close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hokkaidopfanne mit Ziegenkäse

Aus LECKER 10/2013
2.92
(25) 2.9 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 (ca. 750 g)  Hokkaidokürbis  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • 60 g   Rucola  
  • 80 g   Walnusskerne  
  • 4   Ziegenkäsetaler  
  • 1⁄2 TL   geriebener Meerrettich (Glas, Kühlregal) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden ca. 20 Minuten braten.
2.
Kürbis waschen, halbieren und entkernen. Kürbis mit Schale zuerst in Spalten, dann in Würfel schneiden. Kürbis nach 5 Minuten unter die Kartoffeln heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Apfelsaft angießen und alles ca. 15 Minuten schmoren.
3.
Inzwischen Rucola putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Den Backofengrill vorheizen. Walnüsse grob hacken, ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben und mitbraten. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Ziegenkäse auf dem Kartoffel-Kürbis-Gemüse verteilen. Unter dem Grill kurz backen, bis der Käse leicht anschmilzt und bräunt. Mit Rucola und Meerrettich bestreuen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved