Hühnchencurry mit Süßkartoffeln, Bohnen und Kokosmilch

4.454545
(11) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Süßkartoffeln  
  • 20 g   frischer Ingwer  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1–2   rote Chilischoten  
  • 3 EL   Öl  
  • 1–2 EL   grüne Currypaste  
  • 400 ml   Geflügelfond  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   grüne Bohnen  
  • 300 g   Hähnchenfilet  
  • 5 Stiel(e)   Thai-Basilikum  
  • 2–3 EL   Limettensaft  
  • 1 EL   brauner Zucker  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 2 x 2 x 2 cm Würfel schneiden. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen.
2.
Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer zufügen und 3–4 Minuten andünsten, dabei mehrmals wenden.
3.
Paste zufügen, kurz anschwitzen, mit Fond und Kokosmilch ablöschen. Ca. 5 Minuten im offenen Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Inzwischen Bohnen putzen, waschen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel (ca. 2 x 2 x 2 cm) schneiden. Fleisch und Bohnen zum Curry geben, verrühren und zugedeckt ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
5.
Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit zum Curry geben. Curry mit Limettensaft, Salz und Zucker abschmecken. In tiefen Schälchen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved