Kabeljaufilet mit feiner Senfsoße

Kabeljaufilet mit feiner Senfsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 kleine junge Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 800 Kabeljaufilet 
  •     Saft von 2 Zitronen 
  • 500 Möhren 
  • 1   kleiner Kopfsalat 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 1 EL  Weißwein-Essig 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1 Bund  Dill 
  • 70 Butterschmalz 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1 (250 ml)  Flasche Senfsahne-Soße 
  • 1   unbehandelte Zitrone 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit den Fisch waschen, trocken tupfen, mit dem Zitronensaft beträufeln und salzen. Fisch in 12 Streifen (Tranchen) schneiden.
2.
Möhren schälen, waschen und raspeln. Salat putzen, waschen, trocken tupfen, einige große Blätter zur Seite legen. Restliche Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Joghurt mit Essig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3.
Kartoffeln abgießen und die Schale abziehen. Dill waschen, trocken tupfen, einige Fähnchen zur Seite legen und den Rest fein hacken. 30 g Schmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin goldbraun braten.
4.
Zum Schluss den gehackten Dill darüberstreuen. In einer zweiten Pfanne 30 g Schmalz erhitzen und den Fisch darin 4-5 Minuten von jeder Seite braten. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Restliches Schmalz in einem Topf auslassen und die Zwiebel darin glasig dünsten, Soße zufügen und aufkochen lassen.
5.
Soße warm halten. Zitrone gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden. Möhren und Salat vermischen. Restliche Blätter auf 4 Teller verteilen und den Salat darauf anrichten. Joghurt-Marinade auf den Salat geben.
6.
Je 3 Fischstreifen, Kartoffeln und etwas Soße auf den Tellern anrichten. Mit den Zitronenrädchen und den Dillfähnchen garnieren. Restliche Soße extra reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved