Käsekuchen mit Kirschkompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   weiche Butter  
  • 225 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 3 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 250 g   Regina-Kirschen  
  • 150 ml   Kirschnektar  
  • 1   Bio-Orange  
  • 1   Kardamomkapsel  
  • 1   Sternanis  
  • 1/2   Zimtstange  
  • 10 g   Speisestärke  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Butter, 200 g Zucker, Eier, Salz, 2 Päckchen Vanillin-Zucker und Puddingpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Quark und Sahne unterrühren. Boden einer gut schließenden Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Quarkmasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 50–60 Minuten backen
2.
Orange waschen und Schale mit einem Sparschäler abschälen. Von der Orange den Saft auspressen. Kirschen waschen, entstielen, halbieren und Steine entfernen. Kirschnektar, 25 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Orangenschale, Kardamom, Sternanis und Zimtstange aufkochen. Orangensaft und Stärke verrühren und in das kochende Kompott rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd ziehen, Gewürze entfernen, über die Kirschen gießen und gut mischen. Kompott auskühlen lassen
3.
Backofen ausschalten, Ofentür öffnen und den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen herausnehmen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Kuchen aus der Form lösen und Backpapier entfernen. Kirschkompott auf dem Kuchen verteilen und den Kuchenrand mit Puderzucker bestäuben
4.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved