close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kaiserschmarrn

4.527095
(203) 4.5 Sterne von 5

Kaiserschmarrn zählt zu den bekanntesten Süßspeisen der österreichischen Küche. Im Rezept werden Eier, Mehl und Zucker zu einem Teig verrührt, der wie ein Pfannkuchen gebacken, dann aber in feine Stücke gezupft wird.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Es heißt, der Kaiserschmarrn sollte eigentlich Sissi begeistern, aber ihrem Mann, Kaiser Franz Joseph, schmeckte er viel besser. Beliebt ist Kaiserschmarrn bis heute - als Dessert oder süßes Hauptgericht.

Kaiserschmarrn in köstlichen Varianten

Das Tolle am Kaiserschmarrn ist ja, dass du aus einfachen und günstigen Zutaten eine große Leckerei zaubern kannst. Wenn du nach mehr Abwechslung suchst, probiere doch mal den Topfenschmarrn mit Quark, den veganen Kaiserschmarrn oder unseren Kakao-Schmarrn.

Was schmeckt zu Kaiserschmarrn?

Variieren kannst du außerdem die Toppings. Kaiserschmarrn mit Apfelkompott, Pflaumenkompott oder Preiselbeeren sind die Klassiker, mindestens genauso lecker schmecken selbst gemachte Vanillesoße oder Eis dazu. Unser Highlight sind geröstete Mandelblättchen und natürlich Puderzucker oben drauf, denn das schaut dann wie eine mit Schnee bedeckte Berglandschaft aus.

Fluffiger Kaiserschmarrn - Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 125 ml   Milch  
  • 4 EL   Mehl (ca. 60 g) 
  • 1 1/2 EL   Zucker  
  • 2 1/2 EL   Butter  
  • 1 EL   Rosinen  
  • 1 EL   Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eigelb, Vanillezucker, Salz und ca. die Hälfte der Milch verquirlen. Mehl und Rest Milch im Wechsel unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 1 EL Zucker einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.
2.
1/2 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Teig vom Rand nach innen rund eingießen, sodass in der Mitte ein kleines Loch bleibt. Rosinen auf den Teig streuen. Bei schwacher Hitze goldgelb backen. 2 EL Butter in das Loch geben und schmelzen lassen. Schmarrn vierteln, wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen.
3.
Mit 2 Gabeln in Stücke reißen (Bei beschichteten Pfannen mit dem Pfannenwender zerkleinern. 1/2 EL Zucker darüberstreuen und unter Schwenken bei hoher Hitze karamellisieren lassen. Kaiserschmarrn auf Teller verteilen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmecken Apfelkompott und geröstete Mandelblättchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 463 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved