Kartoffel-Tomaten-Zucchini-Gratin mit Lammstiel-Koteletts

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 375 g   Zucchini  
  • 250 g   Tomaten  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 100 g   Comté-Käse  
  • 8   Lammstielkoteletts (à ca. 80 g) 
  • 40 g   Irische Kräuterbutter mit Knoblauch und frischen Kräutern  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     Fett für die Form 
  •     Petersilie und Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Zucchini waschen, putzen und ebenfalls in hauchdünne Scheiben hobeln. Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren.
2.
Käse grob reiben. Kartoffeln, Zucchini und Tomaten in eine gefettete flache Auflaufform schichten, mit Käse bestreuen und Sahne darübergießen. Gratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen.
3.
Inzwischen Koteletts waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten braten, mit Pfeffer würzen.
4.
Koteletts nach Belieben mit Petersilie und Thymian garniert zum Gratin servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 76 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved