Kartoffelpüree-Bolognese-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelpüree-Bolognese-Auflauf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Suppengrün (ca. 600 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 5–6 Stiel(e)  Oregano 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 600 gemischtes Hackfleisch 
  • 1–2 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1 EL  Mehl 
  • 400 ml  Gemüsebrühe 
  • 125 ml  Rotwein 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1–2 TL  Zucker 
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  • 250 ml  Milch 
  • 2 EL  Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1   Eigelb 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Oregano waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, fein hacken.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin unter Wenden 4–5 Minuten kräftig anbraten. Gemüsewürfel und Paprika zugeben, ca. 3 Minuten mitbraten. Tomatenmark darunterrühren, mit Mehl bestäuben. Brühe, Wein und geschälte Tomaten zugießen, Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
3.
Oregano unterrühren. Unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten köcheln lassen.
4.
Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Milch und Butter in einem Topf erhitzen. Mit Salz und Muskat würzen. Kartoffeln abgießen. Durch eine Kartoffelpresse in die heiße Milch drücken und zu einem cremigen Püree verrühren.
5.
Mit Salz und Muskat abschmecken.
6.
Bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Auflaufform (23 cm Ø) füllen. Kartoffelpüree darauf mithilfe eines Löffelrückens wellenförmig verstreichen. Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen.
7.
Auflauf damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten überbacken. Mit etwas Paprika und restlichem Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved