Kartoffelsalat nach Caesar-Art

Aus LECKER 8/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Auch der Kartoffelsalat hüllt sich ­in ein schickes Dress(ing) aus Sesam­paste und Kokosmilch. Darauf Parmesan-Raspel und schon ist er der Hingucker jeder Grill-Party.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 3   Zwiebeln  
  • 5   Sardellenfilets (in Öl) 
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitronen  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 2   Mini-Römersalate (ca. 350 g) 
  • 250 g   Spitzpaprika  
  • 6 Stiele   Petersilie  
  • 2 EL   Sherryessig  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  • 2   Knolauchzehen  
  • 50 g   Tahin (Sesampaste; Glas) 
  • 2 TL   mittelscharfer Senf  
  • ca. 100 ml   Kokosmilch  
  • 4 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Sardellen hacken. Kartoffeln mit Zitronenschale, Zwiebeln, Sardellen, 2 EL Öl, wenig Salz und Pfeffer mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
2.
Inzwischen für das Dressing Knoblauch schälen und klein schneiden. Mit Tahin, Senf, Kokosmilch und Zitronensaft in einem Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Römersalate putzen, waschen und kleiner zupfen. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Petersilie waschen und die Blätter hacken.
4.
Gebackene Kartoffeln, Paprika und Petersilie mit Essig, 2 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer mischen. Mit dem Römersalat in einer Schüssel anrichten. Das Tahin-Dressing darüber­träufeln. Parmesan raspeln und über den Salat streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: New Life Media

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved