Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln

3.693875
(98) 3.7 Sterne von 5
Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln Rezept

Wie bei Mutti: Königsberger Klopse sind ein echter Klassiker! Nach diesem Rezept gelingen die Hackknödel in weißer Kapernsoße mit Leichtigkeit.

Die auch unter "Saure Klopse", "Kapernklopse" oder "Soßklopse" bekannte Hausmannskost erhielt ihren bekanntesten Namen aber von der früheren Hauptstadt Ostpreußens: Königsberg. Klops ist das ostpreußische Wort für "kleiner Kloß".

Königsberger Klopse - das klassische Rezept

Die wichtigsten Zutaten für Königsberger Klopse sind Hackfleisch und Kapern. Das Fleisch wird mit gehackten Sardellen und Zwiebeln, eingeweichtem Brot, Ei und Gewürzen angemacht, zu Bällchen geformt und in Salzwasser gar gezogen. Das Wasser dient im Anschluss als Basis für die Soße, die mit einer Mehlschwitze gebunden wird. Anschließend würzen und mit Essig oder Zitronensaft und Kapern abschmecken.

Eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier >

Welche Beilagen passen zu Königsberger Klopsen?

Klassisch werden zu dem Gericht Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree gereicht. Auch die Beigabe von Roter Bete oder Gurkensalat ist in einigen Gegenden üblich. Wer mag, kann auch Reis zu Königsberger Klopsen servieren.

Königsberger Klopse - Grundrezept:

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Sardellenfilets (à ca. 6 g) 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Kartoffeln 
  • 45 Butter oder Margarine 
  • 45 Mehl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 30 Kapern 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 1 TL  Zucker 
  • 6 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Sardellen sehr fein hacken. Brötchen ausdrücken. Hack, Ei, Zwiebel, Brötchen, Senf, Sardellen, 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer in einer Rührschüssel gründlich verkneten. Aus der Hackmasse ca. 8 gleichgroße Klopse formen.
2.
2 Liter Wasser und 1 1/2 TL Salz in einem weiten Topf aufkochen. Klopse im kochenden Salzwasser kurz aufkochen und ca. 12 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze darin gar ziehen lassen.
3.
Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe evtl. halbieren und in kochendem Salzwasser 20–25 Minuten garen. Klopse herausheben, abtropfen lassen und warm halten. 650 ml Garwasser der Klopse abmessen.
4.
Fett in einem Topf schmelzen, mit Mehl bestäuben, anschwitzen und unter Rühren nach und nach mit Garwasser und Sahne ablöschen. Aufkochen, Kapern und Zitronensaft unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Klopse in der Soße kurz erhitzen.
5.
Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Kartoffeln abgießen, mit Petersilie bestreuen, kurz mit geschlossenem Deckel kräftig schwenken. Klopse mit Soße und Petersilienkartoffeln anrichten. Mit Petersilienblättchen garnieren. Dazu schmeckt eingelegte rote Bete.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved