Kühl-Gefrierkombination A+++ - Die besten Modelle im Vergleich

Mit einer Kühl-Gefrierkombination A+++ hast du nicht nur zwei wichtige Küchengeräte in einem – das Gerät spart auch noch eine Menge Energie. Hier Tipps für den Kauf.

Kühl Gefrierkombination a+++
Eine Kühl-Gefrierkombination spart viel Energie, Foto: iStock

Eine Kombination aus Kühl- und Gefrierschrank ist durchaus eine sinnvolle Investition. Um verderbliche Lebensmittel längere Zeit aufzubewahren, sollte man sie einfrieren und in vielen Fällen reicht der Platz in einem gewöhnlichen Kühlschrank mit Gefrierfach nicht aus. Die einzige Alternative zur besagten Kombination bestünde also in einer separaten Kühlvorrichtung und wer will schon ein monströses Möbelstück in der Küche stehen haben, wenn es nicht sein muss. Zum Glück gibt es heute praktischere Möglichkeiten – eine Kühl-Gefrierkombination A+++ ist zudem besonders stromsparend. Was die Bezeichnung genau bedeutet, erfährst du hier.

 

Kühl-Gefrierkombination A+++: die besten Geräte auf Amazon

Nachfolgend stellen wir dir einige gute Kühl-Gefrierkombinationen A+++ vor, die besonders empfehlenswert sind.

Die Siemens iQ500 Kühl-Gefrierkombination A+++  ist ein absoluter Bestseller auf Amazon und bietet dank seiner Größe von 340 Litern sehr viel Platz für deine Nahrungsmittel. Bei einer Höhe von 201 Zentimetern solltest du eine entsprechend große Küche besitzen. Mit 38 Dezibel läuft das Gerät sehr leise. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehört außerdem eine sogenannte hyperFresh Box im normalen Kühlraum, die 2-3° C kälter ist, als die Umgebung und deren Luftfeuchtigkeit regulierbar ist. Des Weiteren verfügt die Siemens iQ500 Kühl-Gefrierkombination über eine Schnellfrostfunktion, die das Gerät kurzfristig auf -30° C herunterkühlt, damit beispielsweise eingelagerte Lebensmittel bei häufigem Öffnen nicht auftauen.

Etwas günstiger ist die Kühl-Gefrierkombination A+++ von Bosch, die ebenfalls in edlem Chromlook gefertigt wird. Sie bietet dir eine besonders große Gefrierschublade, in der du Einfrierbehälter oder großes Gefriergut wie Torten, Puten oder Gänse stapeln kannst. Die FlexShelf-Mehrzweckablage besteht aus variierbaren Ebenen, die bei Bedarf ausgeklappt werden können. Das LowFrost-System reduziert die Eisbildung und spart dir lästiges Abtauen. Ähnlich wie bei der Siemens iQ500 Kühl-Gefrierkombination A+++ verhindert die Funktion „SuperGefrieren“ ein Antauen der Produkte beim Einlegen frischer Lebensmittel.

Die Temperatur der Bomann Kühl-Gefrierkombination A+++ lässt sich komplett stufenlos regulieren. Eine weitere Besonderheit dieses Modells sind die wechselbaren Türanschläge, wodurch das Gerät besonders flexibel einsetzbar ist. Regulierbare Standfüße garantieren einen stabilen Stand und Laufrollen an der Rückwand ermöglichen schnelle Standortwechsel. Durch die extrem effiziente Isolierung bleiben deine Lebensmittel sogar im Falle eines Stromausfalles bis zu 15 Stunden tiefgekühlt.

 

Fazit:

Wenn du oft Lebensmittel einfrierst, kann eine Kühl-Gefrierkombination A+++ durchaus eine sinnvolle Investition sein. Auf die höchste Energieeffizienzstufe sollte man definitiv achten und nicht am falschen Ende sparen. Ansonsten liegen die prägnantesten Unterschiede in Merkmalen wie unterschiedlicher Lautstärke, Größe und mehr oder weniger Features. Wer das nötige Kleingeld hat, sollte auf alle Fälle auf Funktionen wie LowFrost achten, um sich dauerhaft unnötige Arbeit zu ersparen.

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved