Kühles Erbsen-Minz-Süppchen

Aus kochen & genießen 8/2011
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Kühles Erbsen-Minz-Süppchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 300 TK-Erbsen 
  • 3 EL  Öl (z.B. Olivenöl) 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 2 TL  Gemüsebrühe 
  • 4 Stiel(e)  Minze 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 4   dünne Scheiben Baguette (z.B. Zwiebelbaguette) 
  • 2–3 EL (50 g)  cremiger Joghurt 
  • 500 kalte Buttermilch 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und hacken. Gefrorene Erbsen und Zwiebel in einem Topf in 1 EL heißem Öl andünsten. Salzen, pfeffern. 1/4 l Wasser und Brühe zufügen, aufkochen. Alles zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.
2.
Suppe pürieren, auskühlen lassen und zugedeckt kalt stellen.
3.
Minze und Rosmarin waschen, trocken schütteln. Von der Minze 1–2 Stiele beiseite legen. Von übrigen Kräutern Blättchen bzw. Nadeln abzupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rosmarin und Brot darin zusammen rösten.
4.
Joghurt mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Buttermilch und Minze in die Suppe rühren, pürieren. Abschmecken. In eiskalten Gläsern anrichten. Mit Joghurt und Rest Minze garnieren. Brot dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved