Labskaus à la Möhring

Aus LECKER 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Um der ganzen Raffinesse des Stampfgerichts aus Kartoffeln, Rind und Roter Bete gerecht zu werden, hier die Zubereitung von Grund auf. Mit Gewürzsud und selbst gekochtem Pökelfleisch.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 500 g   gepökelte Rinderbrust  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 5   Pimentkörner  
  • 3   Gewürznelken  
  • 10   schwarze Pfefferkörner  
  • 1 kg   vorwiegend festkochende Kartoffeln  
  • 2-3   Matjesfilets  
  • 1 Glas (370 ml)  Rote-Bete-Kugeln  
  • 1 Glas (370 ml)  Gewürzgurken  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 4   Eier  
  • 1 EL   Butter  

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen, vierteln. Rind­fleisch in einem großen Topf knapp mit Wasser bedecken. Zwiebeln, Lorbeer, Piment, Nelken und Pfefferkörner zufügen und aufkochen. Zugedeckt ca. 2 1⁄2 Stunden sanft köcheln.
2.
Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden. Ca. 20 Minuten vor Garzeitende zum Fleisch geben und mitkochen. Matjes trocken tupfen und fein würfeln. Rote Bete und Gurken kleiner schneiden (Rote-Bete-Sud aufbewahren).
3.
Fleisch aus dem Sud heben, mit einer Fleischgabel einstechen – es soll kaum noch Widerstand spürbar sein. Herausnehmen. Erst in Scheiben, dann quer in Streifen schneiden. Dabei zerfällt es schon etwas, trotzdem noch mal durchhacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 730 kcal
  • 41 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved