Mini-Elisenkuchen

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 75 g   Zitronat  
  • 50 g   Orangeat  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Puderzucker  
  • 1 TL   gemahlener Zimt  
  • 1 Messerspitze   Muskatnuss  
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 125 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • ca. 40   Backoblaten (4 mm Ø) 
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  • ca. 40 g   Belegkirschen  
  • ca. 20 g   Mandeln  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zitronat und Orangeat fein hacken. Eier, 100 g Puderzucker, Zimt, Muskat, Salz und Zitronenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Mandeln, Haselnüsse und Backpulver unterrühren, Orangeat und Zitronat unterheben. Masse ca. 20 Minuten kühlen. Oblaten (4 mm Ø) auf Backbleche verteilen. Teelöffelgroße Häufchen darafsetzen, etwas flacher drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 25 Minuten backen. Im ausgeschaltetem Backofen weitere 5 Minuten trocknen lassen. Zum Verzieren restlichen Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren. Auf die ausgekühlten Lebkuchen träufeln. Mandeln und halbierten Belegkirschen fest andrücken
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved