Mini-Nussecken

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Mehl  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 100 g   + 100 g Zucker  
  • 3 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 2 EL   Cognac/Weinbrand  
  • je 200 g   gehackte und gemahlene Haselnüsse  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • je 200 g   weiße und Zartbitter-Kuvertüre  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, 1 Vanillin-Zucker, Salz, Butter in Stückchen und Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (ca. 35 x 40 cm) ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen
2.
Marzipan grob in eine Schüssel raspeln. Cognac und Nüsse zufügen. Crème fraîche, 100 g Zucker und 2 Vanillin-Zucker bei mittlerer Hitze unter Rühren im kleinen Topf aufkochen. Sofort über die Nüsse gießen und alles verrühren. Auf den Mürbeteig streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen
3.
Gebäck in Quadrate (ca. 4 x 4 cm) schneiden und jeweils diagonal halbieren. Kuvertüren grob hacken und getrennt im heißen Wasserbad schmelzen. Hälfte Nussecken mit je einer Ecke in die weiße, andere in die dunkle Kuvertüre tauchen. Trocknen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved