Mohn-Marmorkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2 Packungen   (à 250 g) Mohn-Back  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 6 EL   Eierlikör  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 7-8 EL   Milch  
  • 125 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mohn-Back, 2 Eier und Eierlikör mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. In einer weiteren Schüssel weiches Fett, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig und Mohn-Mischung abwechselnd in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Gugelhupfform (2,5 Liter Inhalt) füllen. Für die Marmorierung mit einem Löffel die Mohn-Mischung durch den Teig ziehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen. Eventuell nach 40 Minuten abdecken. Kuchen 10 Minuten in der Form ruhen lassen, auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Kuvertüre auf einem heißen Wasserbad schmelzen und, bis auf 1 Esslöffel, auf Backpapier streichen und fest werden lassen. Kuvertüre in Stücke brechen. Rest Kuvertüre wieder schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Kuvertürestücken mit Kuvertüretupfen am Kuchen befestigen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved