Münchner Zwiebelfleisch mit Spiegelei

0
(0) 0 Sterne von 5
Münchner Zwiebelfleisch mit Spiegelei Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleines Bund Suppengrün 
  •     Salz 
  • 2   Lorbeerblätter 
  •     einige Wacholderbeeren 
  • 2   Gewürznelken 
  • 400 Ochsenbrust 
  • 200 rote Zwiebeln 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 1/4 Rinderfond 
  • 1 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Pfeffer 
  • 2 Scheiben  Bauernbrot 
  • 2 EL  körniger Senf 
  • 2   Eier 
  • 150 süß-saures Gemüse 
  •     Kerbel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Salzwasser und Suppengrün aufkochen lassen. Mit Lorbeer, Wacholderbeeren und Nelken würzen. Ochsenbrust waschen und darin ca. 45 Minuten garen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In 1 Esslöffel heißen Butterschmalz kurz anbraten. Mit Fond ablöschen, aufkochen lassen. Soßenbinder einstreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brotscheiben mit Senf bestreichen und auf Teller legen. Ochsenbrust in Scheiben schneiden. Im restlichen heißem Butterschmalz von jeder Seite 1 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier aufschlagen und im Bratfett als Spiegeleier braten. Brotscheiben mit Ochsenbrust, Spiegelei und Zwiebelsoße anrichten. Mit süß-saurem Gemüse und Kerbel garniert servieren
2.
City, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 770 kcal
  • 3150 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 48g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved