Norwegischer Lachskuchen

Aus Kochen & Genießen 7/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Dieses herzhafte Brot mit saftigen Lachsstückchen und geriebenem Käse ist eine köstliche Abwechslung für jedes Brunch- oder Party-Buffet

Zutaten

Für  Scheiben
  • 100 g   Jarlsberg (Käse; Stück) 
  • 200 g   Lachsfilet ohne Haut 
  • 1 Bund   Dill  
  • 1 - 2 TL   rosa Beeren (pfefferähnliches Gewürz) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 100 ml   Öl  
  • 2 EL   Milch  
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 1 TL   Pfeffer  
  • 200 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Käse grob raspeln. Lachs abspülen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Dill waschen, Fähnchen fein schneiden. Rosa Beeren im Mörser grob zerdrücken.
2.
Eier, Öl, Milch, Dill, rosa Beeren, Zitronenschale, -saft, Salz und Pfeffer mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Erst Käse, dann Lachs unterheben. Teig in eine gefettete, mit Mehl aus­gestäubte Kastenform (ca. 25 cm Länge) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 45 Minuten backen. Auskühlen ­lassen. Nach Belieben Frischkäse oder Aioli dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved