Nudelauflauf mit dreierlei Würstchen

Aus LECKER 15/2011
3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Nudeln (z. B. Tortiglioni)  
  •     Salz  
  • 1–2 EL   Öl  
  • 3 (ca. 300 g)  Thüringer Bratwurst  
  • 2 (ca. 300 g)  Cabanossi  
  • 3 (ca. 250 g)  Wiener Würstchen  
  • 14   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 75 g   Butter  
  • 4–5 EL   Paniermehl  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Nudeln abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Bratwurst darin unter Wenden braten und herausnehmen. Cabanossi, Wiener Würstchen und Bratwurst in Scheiben schneiden
2.
Eier und Sahne verquirlen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln und Wurst mischen. In eine gefettete Auflaufform geben. Eiersahne darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen
3.
Butter in einer Pfanne schmelzen, Paniermehl zufügen, leicht anrösten, aus der Pfanne nehmen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Paniermehlbrösel auf dem Auflauf verteilen. Petersilie waschen, trocken schütteln, ein Stiel zum Garnieren zur Seite legen. Restliche Petersilie in feine Streifen schneiden. Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie bestreut und Petersilienblatt garnieren
4.
Bei 10 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 56 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved