Ofen-Rote-Beten mit Grapefuit zu Schweinefilet

Aus kochen & genießen 2/2015
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Die Fruchtfilets werden nur kurz mitgegart, damit sie ihre Form behalten. Fruchtsaft und Bratsatz ergeben zusammen eine tolle Soße

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Rote Beten  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 5-6 Stiel/e   Thymian  
  •     grobes Meersalz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 600 g   Schweinefilet (Mittelstück) 
  •     Chilisalz (z. B. von Kotányi) 
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 3   pinkfarbene Grapefruits  
  •     Zucker  
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Rote Beten schälen und in dicke Spalten schneiden (Vorsicht, färben stark! Einmalhandschuhe tragen). Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln. Rote Beten, Knoblauch, Hälfte Thymian, 1 TL grobes Meersalz, Pfeffer und Öl in einer Schüssel mischen. Auf zwei Drittel eines Backblechs verteilen.
2.
Filet waschen, trocken tupfen, mit Chilisalz würzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Filet darin rund­herum ca. 5 Minuten kräftig an­braten, Bratensatz aufbewahren. Fleisch zu den Roten Beten auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
3.
Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filetieren und den Saft ausdrücken. Saft zum Bratsatz in die Pfanne geben und 2–3 Minuten aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Vom übrigen Thymian die Blättchen abzupfen.
4.
Filet aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und einige Minuten ruhen lassen. Thymianstiele entfernen. Grapefruitfilets und Thymianblättchen unter die Roten Beten heben und 5–10 Minuten im Ofen weitergaren. Bratfond kurz aufkochen. Filet in dünne Scheiben schneiden. Alles anrichten. Dazu schmeckt frisches Bauernbrot.
5.
Schälen: Oben und unten gerade Kappen abschnei­den. Dann Schale und weiße Haut rundherum herunterschneiden.
6.
Auslösen: Die Filets nachein­ander mit einem langen Messer an den Trennhäuten entlang herausschneiden.
7.
Auspressen: Nach dem Filetieren den verbliebenen Saft mit der Hand aus den Trennhäuten herauspressen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 410 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved