Orangengelee

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 9 Blatt   weiße Gelatine  
  • 10   große Orangen  
  • 175 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1/4 l   Rosé-Wein  
  • 1/2 l   Milch  
  • 1   Pächchen Dessert-Soße (Vanille-Geschmack  
  • 6   Zimtsterne  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. 2 Orangen so das die weiße Haut entfernt ist und in Scheiben schneiden. Restliche Orangen auspressen. (Ergibt 1/2 Liter Saft) Saft, 150 g Zucker und Vanillin-Zucker lauwarm erwärmen. Von der Herdplatte nehmen. Wein zufügen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Orangenscheiben bis auf 6 Stück zum Garnieren in Gläser geben. Mit dem Saft füllen. Ca. 2 Stunden kalt stellen. Inzwischen 3 Esslöffel Milch, Soßenpulver und restlichen Zucker verrühren. Übrige Milch aufkochen, angerührtes Soßenpulver hineingeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Vor dem Servieren auf dem Gelee verteilen. Mit zurückbehaltenen Orangenscheiben und Zimtsternen garnieren
2.
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten (o.W.)
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved