Orientalisch gefüllte Martinsgans

Orientalisch gefüllte Martinsgans Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Äpfel (z.B. Boskop) 
  • 200 getrocknete Feigen und Datteln 
  •     Salz 
  •     Kreuzkümmel 
  •     gemahlener Kardamom 
  •     Zimt 
  • 1 (ca. 4,5 kg)  küchenfertige Gans mit Innereien 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 2   Möhren 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 3 EL  Honig 
  • 2 EL  rote Johannisbeer-Konfitüre 
  • 3 EL  getrocknete Cranberries 
  • 1 TL  Kardamomkapseln 
  • 1 Glas (850 ml)  Rotkohl 
  • 2 Packungen (à 400 g)  Mini-Knödel (geformte Kartoffelknödel) 
  • 60 Pistazienkerne 
  • 2 EL  Butter 
  • 1 Glas (400 ml)  Gänsefond 
  • 3-4 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 1-2 EL  Balsamico-Essig 
  •     Holzspieße 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

240 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel in Spalten schneiden. Feigen und Datteln in Stücke schneiden. Äpfel, Feigen und Datteln mischen, mit Salz, Kreuzkümmel, Kardamom und Zimt würzen. Fett (Flomen) aus der Gans entfernen. Gans von innen und außen gründlich waschen und die Fettdrüse herausschneiden. Hals, Magen, Herz und Leber waschen und abtropfen lassen. Gans mit Salz und Pfeffer würzen. Gans mit der Apfelmischung füllen. Bauchhöhle zustecken und mit Küchengarn zubinden. Keulen und Flügel ebenfalls zusammenbinden. Gans mit der Brustseite nach unten in eine Fettpfanne legen und ca. 1/8 Liter Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 3 1/2 - 4 Stunden braten. Nach 1 1/2 - 2 Stunden Gans wenden und das Fett abgießen. Möhren schälen, waschen und halbieren. Zwiebeln schälen, vierteln. Hals, Magen und Herz um die Gans verteilen. Möhren und Zwiebelstücke zufügen und die Gans fertig braten. Nach und nach ca. 1/2 Liter heißes Wasser angießen und die Gans von Zeit zu Zeit mit dem Bratfond bestreichen. Honig mit 2 Esslöffel Bratfond verrühren. Gans 10 Minuten vor Ende der Garzeit damit bestreichen. Johannisbeerkonfitüre in einem Topf erhitzen. Cranberries und Kardamom darin wenden. Rotkohl zugeben, mit Zimt würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten erhitzen. Kartoffelknödel in kochendem Wasser ca. 7 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen. Pistazien grob hacken. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Pistazien und Knödel dazugeben und in der Butter schwenken. Fertige Gans warm stellen und den Bratfond durch ein Sieb gießen. Bratensatz mit wenig heißem Wasser lösen und zum Fond gießen. Fond entfetten und Gänsefond aus dem Glas angießen. Soße aufkochen, Soßenbinder unter Rühren einrieseln lassen, nochmals kurz aufkochen. Soße mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Gans tranchieren, dabei die Füllung aus der Gans nehmen. Gans mit Rotkohl, Soße, Füllung und Pistazienknödel servieren

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 1030 kcal
  • 4320 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 48g Fett
  • 89g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved