Pfannkuchenstreifen mit Apfel-Rosinen-Kompott

Aus LECKER 3/2012
5
(1) 5 Sterne von 5
Pfannkuchenstreifen mit Apfel-Rosinen-Kompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 75 Mehl 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1/8 Milch 
  • 1   EL 
  • 100 Zucker 
  •     Salz 
  • 2 EL  Rosinen 
  • 1/4 + 3 EL Apfelsaft 
  • 5   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 4 TL  Butter 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

35 Minuten
einfach
1.
Mehl, Ei, Milch, 1 EL Zucker und 1 Prise Salz zu einem ­glatten Teig verrühren. Teig ca. 15 Minuten quellen lassen.
2.
Rosinen waschen und abtropfen lassen. 100 g Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren. Mit 1/4 l Apfelsaft ablöschen. So lange köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat. Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
3.
Äpfel und Rosinen in den Apfelsaft geben und 3–4 Minuten köcheln. Stärke mit 3 EL Apfelsaft glatt rühren und in das Kompott rühren. Ca. 1 Minute köcheln, dann abkühlen lassen.
4.
Butter portionsweise in einer Pfanne (ca. 20 cm Ø) erhitzen. Aus dem Teig darin nachein­ander 4 dünne Pfannkuchen backen. Fertige Pfannkuchen im heißen Backofen (ca. 50 °C) warm stellen.
5.
Dann in Streifen schneiden und mit dem Kompott anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved