close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rigatoni mit Wodka-Tomatensoße

Aus LECKER 7/2011
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 10 Scheiben   Bacon (Frühstücksspeck) 
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 400 g   kurze Nudeln (z.B. Rigatoni) 
  • 125 g   Mozzarella  
  • 1   kleines Bund/Töpfchen Basilikum  
  • 5–6 EL   Wodka  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Nudeln 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) zum Kochen bringen. Für die Soße Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Bacon in 2 Portionen in einer großen Pfanne ohne Fett von jeder Seite knusprig braten.
2.
Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3.
Zwiebeln und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Stückige Tomaten und Sahne einrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 8–10 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen die Nudeln ins kochende Salzwasser schütten und nach Packungsanweisung garen. Mozzarella fein würfeln. Bacon grob zerbröckeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
5.
Wodka in die Tomatensoße rühren. Nochmals abschmecken. Nudeln abtropfen lassen und sofort mit der Soße, Bacon, Basilikum und Mozzarella mischen. Anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved