Risotto con Alloro, Pecorino e Spumante (Risotto mit Lorbeer, Pecorino und Prosecco)

Aus LECKER-Sonderheft 1/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Risotto con Alloro, Pecorino e Spumante (Risotto mit Lorbeer, Pecorino und Prosecco) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Hühnerbrühe (instant) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 320 Arborio Risotto-Reis 
  • 8   frische Lorbeerblätter 
  • 60 Pecorino (ital. Hartkäse; Stück) 
  • 50 Butter 
  • 100 ml  Prosecco 
  •     Salz, Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Brühe in gut 1 l kochendem Wasser auflösen und heiß halten. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Reis zugeben und unter Rühren 1–2 Minuten rösten, bis die Reiskörner zu "knistern" beginnen.
2.
Langsam etwas heiße Brühe zugießen und ab und zu umrühren. Sobald der Reis die Brühe aufgesogen hat, immer wieder Brühe nachgießen. Lorbeer unterrühren. Reis offen bei schwacher Hitze 18–20 Minuten köcheln.
3.
Immer wieder rühren, damit nichts ansetzt. So lange etwas Brühe zufügen, bis der Reis cremig, aber im Kern noch bissfest ("al dente") ist.
4.
Pecorino reiben. Unter den fertigen Risotto Pecorino, Butter und Prosecco ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Minute ruhen lassen und heiß servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved