Roastbeefbrot

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Roastbeefbrot Rezept

Hier tummeln sich gebratene Pilze, Wasabinüsschen und Erbsensprossen – am besten ist’s lauwarm genossen

Zutaten

Für Personen
  • 50 Sprossen (z. B. Erbsensprossen) 
  • 1   Mini-Römersalat 
  • 40 Wasabinüsse 
  • 2 EL  Mayonnaise 
  • 1-2 EL  Limettensaft 
  •     Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer 
  • 120 kleine Champignons 
  • 2 EL  Öl 
  • 4 Scheiben  dunkles Low-Carb-Brot 
  • 200 Roastbeef-Aufschnitt 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Die Sprossen waschen und abtropfen lassen. Salat putzen, waschen und ­trocken tupfen. Die Wasabinüsse grob ­hacken. Mayonnaise mit Limettensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
2.
Champignons putzen, eventuell waschen und halbieren. Öl in einer ­Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden bei starker Hitze ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Brotscheiben mit etwa der Hälfte der ­Mayonnaise bestreichen. Roastbeef und Pilze darauf verteilen. Mit übriger ­Mayonnaise beträufeln. Sprossen und Salat darauf anrichten. Mit gehackten Nüssen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved