Römertopf - Das Allround-Talent, das in keiner Küche fehlen sollte

Stephanie Meyer

Der Römertopf ist ein wahrer Alleskönner. Warum dieser Tontopf in keiner Küche fehlen sollte, verraten wir euch hier.

Das Allroundtalent Römertopf
Knusprige und saftige Hähnchenschenkel ohne Fett gelingen ganz einfach im Römertopf, Foto: iStock

Ihr wollt ein saftige Speisen, ohne zusätzliches Fett und mit all ihren wertvollen Vitaminen und Nährstoffen zubereiten? Dann geht an dieser Stelle einfach nichts über einen Römertopf. Darin gart ihr Fleisch, Fisch oder Gemüse besonders zart und ganz ohne Fett!  Warum er also in eurer Küche auf gar keinen Fall fehlen sollte, lest ihr hier:

 

1. Dünsten ohne Fett

Ganz klar, dieses Argument kommt uns zuerst in den Sinn, wenn wir an den Römertopf denken. Doch bedeutet fettfrei trotzdem voller Geschmack? Ja, das tut es!

Denn die besondere Garmethode dieses antiken Küchenuntensiles ist einfach genial. Durch die Verwendung eines Deckels speichert der Topf alle Flüssigkeit in seinem Inneren und gart alle Sorten von Fisch, Fleisch oder Gemüse butterweich und saftig. Wenn das kein erstes überzeugendes Argument für die Anschaffung dieses Utensils ist, dann verraten wir euch gleich noch weitere unschlagbare Vorteile.

Ein klassisches Modell mit Deckel, das nicht nur leckere Speisen schonend gart, sondern sich wegen seines Naturtones und seiner hübschen Verzierungen auch noch sehr dekorativ auf eurem Esstisch macht, ist dieser schöne Römertopf mit einem Fassungsvermögen von 3 Litern (circa 30 Euro) der Marke Römertopf.

Bevor ihr mit dem Zubereiten eurer Speisen beginnt, müsst ihr euren Römertopf erst einmal "wässern" - denn Ton ist ein Naturmaterial und durch das Wasserbad, kann der Römertopf Feuchtigkeit aufnehmen, die er unter Hitze im Ofen wieder abgibt. Dadurch wird das Essen noch schonender gegart und das Ergebnis wird noch raffinierter.

Wie ihr den Römertopf optimal vorbereitet:

  • Wasser in Spüle einlassen
  • Den Römertopf inklusive Deckel für mindestens 10 Minuten darin baden
  • Wenn die Zutaten bereit sind, Topf herausnehmen, befüllen und ganz normal verwenden

Ihr seid nur zu zweit und möchtet trotzdem gerne einen Römertopf ausprobieren? Dann empfehlen wir euch ein etwas kleineres Modell mit circa 2 Kilo Fassungsvermögen, das sich ideal zum Braten für das kleine Hühnchen oder einen kleinen Fisch eignet. Dieser runde Römertopf eigent sich perfekt für den Zwei-Peronen-Haushalt:

Wie alle Römertöpfe ist er innen beschichtet und nach Gebrauch leicht zu reinigen. Für circa 22 Euro ein Küchenuntensiel, das lange Freude macht.

 

2. Brot backen im Römertopf

Ihr seit der Meinung, dass er sich nur zum Braten eignet? Nein, aufgrund seiner optimalen Hitzespeicherung backt ihr im Römertopf beispielsweise auch euer eigenes Vollkornbrot. 

Wie funktioniert's?

Im Prinzip ahnt der Römertopf einen Steinbackofen nach. Wichtig ist dabei, dass Ihr ein Modell mit Deckel nehmt, um den Teigling während des Garens im Ofen vor dem Austrocknen zu schüzzen. Nur mit Deckel wird euer Brot auch schön knusprig und innen saftig.

Das Allroundtalent Römertopf
Frisches Brot gelingt im Römertopf ganz easy, Foto: Unsplash

Ein Römertopf mit Deckel, der sich gleichzeitig zur Zubereitung und zur Aufbewahrung von Brot hervorragend eignet ist das Modell Swing. Eine begeisterte Kundin schreibt dazu auf Amazon: "Gekauft habe ich den Römertopf, weil ich gern Brot selber backen wollte...Das Brot wird toll und ich benutze ihn auch zum Aufbewahren des Brotes, nachdem es abgekühlt ist. Es wird wohl noch ein Zweiter bei uns einziehen, damit ich gleich zwei Brote gleichzeitig backen kann. Seit ich ihn habe, habe ich kein Brot mehr gekauft.​"

 

3. Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten

Euer Gemüse, egal ob nur als Beilage oder als Hauptmahlzeit, bleibt, durch das schonende Dampfgaren im Römertopf nicht nur zart und saftig, es behält auch seine Vitamine und Nährstoffe. Warum? Ganz einfach, der Römertopf gibt nur minimal Feuchtigkeit während des Garens ab, und das Gemüse wird - geschützt durch den Deckel - nicht allzu großer Hitze ausgesetzt. Gesund und lecker! 

Inspiration und viele leckere Rezepte für das Schmoren und Gemüsen, Fisch und Fleisch im Römertopf, findet Ihr hier:

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved