Rosa Tiramisu mit Orangen

Aus LECKER 11/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 4 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1   Orange  
  • 1   kleine rosa Grapefruit  
  • ca. 175 ml   Orangensaft  
  • 3 Stiel(e)   Minze  
  • 3   frische Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Zucker  
  • 500 g   Mascarpone  
  •     Salz  
  • 125 g   Biscuits Roses de Reims (ersatzweise Löffel­biskuits) 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

40 Minuten
einfach
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kastenform (25 cm; ca. 1,5 Liter Inhalt) mit Wasser ausspülen und mit Frischhal­tefolie auslegen. Orange und Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird.
2.
Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen, Saft dabei auffangen. Saft aus den Trennhäuten drücken und mit Orangensaft auf 1⁄4 l auffüllen. Die Filets halbieren. Minze waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
3.
Eier trennen. Eigelb und Zucker weißcremig aufschlagen. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze in einem Topf auflösen. Erst 2 EL Mascarpone unterrühren, dann unter die übrige Mascarpone rühren. Mascarpone, Minze, Orangen- und Grapefruitstücke unter die Ei-Zucker-Masse heben.
4.
Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und unterheben.
5.
Biskuits einzeln kurz im Saft einweichen. 1⁄3 der Biskuits in die Form legen. Hälfte der Creme darauf verstreichen. Mit weiterem 1⁄3 der Biskuits belegen. Übrige Creme daraufstreichen und mit restlichen Biskuits belegen.
6.
Zugedeckt ca. 4 Stunden kalt stellen. Aus der Form stürzen und Folie abziehen. Tiramisu in Scheiben schneiden und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved