Rüblikuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 300 g   Möhren  
  •     Saft von 2 Zitronen 
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 400 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 500 g   Magerquark  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 150 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 50 g   Puderzucker  
  •     gelbe, rote und grüne Zuckerschrift  
  • 40 g   gemahlene Pistazienkerne  
  • ca. 100 g   dragierte Zuckereier  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen, fein raspeln und mit Saft von 1 Zitrone beträufeln. Fett, 250 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unter die Zuckermasse rühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen, unterrühren. Möhrenraspel unterheben. Die Fettpfanne des Backofens (30 x 40 cm) einfetten. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-40 Minuten backen. Auskühlen lassen. Quark, Frischkäse, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Saft von 1 Zitrone glatt rühren. Creme auf den Boden streichen. Kuchen in Stücke schneiden. Marzipan mit Puderzucker verkneten, ausrollen. Tulpen ausstechen und mit Zuckerschrift bemalen. Kuchenstücke mit Marzipantulpen, Pistazien und Zuckereiern verzieren
2.
Wartezeit ca. 45 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved