Saftiger Orangengugelhupf mit Schokoguss

Aus LECKER 3/2014
4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 3   Bio-Orangen (à ca. 200 g)  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  • 375 g   gemahlene Mandeln  
  • 375 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 9   Eier (Gr. M) 
  • 150 g   Zartbitterkuvertüre  
  •     Alufolie  

Zubereitung

180 Minuten
einfach
1.
Orangen heiß waschen. Im Ganzen in einen Topf geben. Knapp mit Wasser bedeckt aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1⁄2 Stunden garen. Orangen mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen und abkühlen lassen.
2.
Abgekühlte Orangen quer halbieren, Kerne herauslösen. Orangenhälften mit Schale in einen hohen Rührbecher geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Gugelhupfform (ca. 2,75 l Inhalt) gut fetten und mit Mehl ausstäuben. Mandeln, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Backpulver mischen.
4.
Eier in eine sehr große Rührschüssel geben und mit den Schnee­besen des Rührgerätes schaumig aufschlagen. Orangenpüree unterrühren. Anschließend die Mandelmischung in zwei Portionen unterrühren. Teig in die Form füllen und glatt streichen.
5.
Im heißen Ofen 60–70 Minuten backen (Holzstäbchenprobe). Ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 40 Minuten in der Form abkühlen lassen.
6.
Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
7.
Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen, dann über den Kuchen gießen und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 290 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved