Schokoladen-Biskuit-Torte

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 6   Eier (Größe M)  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 75 g   Mehl  
  • 75 g   Speisestärke  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 25 g   Kakaopulver  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 200 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 4 EL   Johannisbeerlikör  
  • 1 Glas (225 g)  rotes Johannisbeergelee  
  • 75 g   Vollmilch-Kuvertüre  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Kakao und Mandeln vermengen und vorsichtig unter die Eimasse heben.
2.
Den Boden einer Springform (24 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
3.
Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit Biskuit einmal durchschneiden. Untere Hälfte mit dem Likör beträufeln. Johannisbeergelee vorsichtig erwärmen und auf dem Boden verstreichen.
4.
Zweiten Biskuitboden daraufsetzen. Den Kuchen mit der Zartbitter-Kuvertüre einstreichen und antrocknen lassen. Vollmilch-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, in einen Plastikbeutel geben, eine Ecke abschneiden und damit Streifen über die Torte ziehen.
5.
Fest werden lassen. Ergibt ca. 16 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved