Schokomuffins mit Vanillepuddingkern

Schokomuffins mit Vanillepuddingkern Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200   gr Mehl 
  • 100   gr Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 2 EL  Kakaopulver (zum Backen) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 1/2 TL  Natron 
  • 50   gr dunkle Schokolade (z.B. Zartbitter) 
  • 120   gr Butter oder Margarine 
  • 2   Eier 
  • 150 ml  Milch 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zunächst den Vanillepudding kochen. Wichtig: nur 400 ml Milch verwenden !! Puddingpulver mit Zucker und 6 EL Milch glatt rühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen, die Pulver-Milchmischung hineinrühren.
2.
Noch einmal 1 Minuten unter Rühren kochen lassen. Den Topf zum Abkühlen stellen. Dabei mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.
3.
Den Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Das Muffinblech fetten oder mit Papierförmchen versehen. Die Schokoladen in grobe Stückchen hacken. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Kakao, Natron und Backpulver gut vermischen.
4.
Die Butter/Margarine schmelzen. Eier und Milch zufügen und mit einem Schneebesen verquirlen. Diese Mischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Kochlöffel nur so lange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.
5.
Zum Schluß die Schokolade dazu geben.
6.
Die Muffinsförmchen zunächst nur 1/2 mit dem Teig befüllen. Den abgekühlten Pudding in einen Spritzbeutel (mit glatter Tülle) füllen. Die Spitze jeweils in die Mitte eines Muffins drücken und so den Pudding in die Muffins spritzen.
7.
Danach den restlichen dunklen Teig hineinfüllen; es sollte jedoch oben immer noch ein Rand der Mulde zu sehen sein. Die Muffins ca. 20 Minuten bei 170° Umluft backen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved