Schupfnudel-Rosenkohlpfanne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rosenkohl  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 500 g   frische Schupfnudeln (Kühlregal) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 75 g   Schinkenwürfel  
  • 75 g   Bergkäse  
  • 2 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Rosenkohl putzen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schupfnudeln darin ca. 5 Minuten braten.
2.
Rosenkohl in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Zwiebel und Rosenkohl zu den Nudeln geben, ca. 2 Minuten weiterbraten. Sahne zugießen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Schinken in einer Pfanne knusprig auslassen. Käse in Würfel schneiden, über Rosenkohl und Nudeln verteilen. Zugedeckt 2–3 Minuten ziehen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
4.
Schupfnudel-Rosenkohlpfanne anrichten, mit Schinken und Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved