Schweinefilet und Senfsoße

Aus kochen & genießen 5/2012
4.25
(8) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1–2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Schweinefilet  
  • 2–3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1⁄8 l   Apfelsaft  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2–3 EL   körniger Senf  
  • 2 EL   Butter/Margarine  
  • 600 g   frische Gnocchi (Kühlregal) 
  •     Alufolie  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Filet waschen, trocken tupfen und in 4 Medaillons teilen.
2.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite 2–3 Minuten kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. In Alufolie wickeln.
3.
Lauchzwiebeln, bis auf einige, im heißen Bratfett anbraten. 200 ml Wasser, Apfelsaft und Brühe einrühren, aufkochen. Sahne und Senf zugeben und 3–4 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und.
4.
1 Prise Zucker abschmecken.
5.
Fett in einer Pfanne erhitzen. Gnocchi darin unter Wenden goldbraun braten. Mit Filets und Senfsoße anrichten. Übrige Lauchzwiebeln darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved