Schweinenacken in Apfelsoße zu Colcannon

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweinenacken in Apfelsoße zu Colcannon Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Honig 
  • 2 EL  mittelscharfer Senf 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 kg  magerer Kasselernacken, ohne Knochen 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 3   Zwiebeln 
  • 3   säuerliche Äpfel 
  • 500 ml  trockener Cider 
  • 250 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 350 Wirsingkohl 
  • 5 EL  Butter oder Margarine 
  • 200 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1–2 TL  Speisestärke 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Honig und Senf glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit der Senfmischung bestreichen. In einen flachen Bräter oder eine Auflaufform legen. Thymian waschen, trocken schütteln. Blätter abstreifen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. 2 Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. 2 Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Viertel noch einmal halbieren, mit den Zwiebeln um den Braten verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde garen. Nach ca. 20 Minuten 250 ml Cider und Brühe angießen
2.
Inzwischen Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Wirsing putzen, waschen, Strunk herausschneiden und Wirsing in feine Streifen schneiden. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Fett in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel darin andünsten. Wirsing zugeben und einige Minuten weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. 2 EL Fett und Milch zufügen und alles zu einem Brei zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Wirsing untermischen. 2 EL Fett schmelzen
3.
1 Apfel schälen, vierteln und entkernen. Auf einer Küchenreibe fein raspeln. Braten, ca. die Hälfte der Zwiebeln und Äpfel herausnehmen, mit Alufolie abdecken. Bratsatz mit restlichen Äpfeln und Zwiebeln durch ein Sieb streichen. Mit 250 ml Cider auffüllen und Apfelraspel zufügen. Alles aufkochen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren. Soße damit binden und ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten aufschneiden, mit Soße, Zwiebeln, Äpfeln und Püree servieren. Zerlassenes Fett über das Püree träufeln. Mit beiseitegelegtem Thymian garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 63g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved