Spaghettini mit Lachssoße

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 300 g   Spinat  
  •     Salz  
  • 400 g   Spaghettini  
  • 150 g   geräucherter Lachs  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 75 g   Doppelrahm-Frischkäse mit Kräutern  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Zitronenpfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 EL   Limettensaft  
  •     Limettenscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat putzen, waschen und in kochendes Salzwasser geben. Ca. 1 Minute ziehen lassen. Auf ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Spaghettini in kochendes Salzwasser geben, aufkochen lassen und ca. 9 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Inzwischen Lachs in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen lassen und Käse unterrühren, nochmals aufkochen. Soßenbinder einrühren, aufkochen, Lachs und Spinat unterziehen. Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft abschmecken. Spaghettini auf einer Platte anrichten, Soße darüber verteilen. Nach Belieben mit Limettenscheiben garnieren und mit Zitronenpfeffer bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved