Stachelbeerkuchen vom Blech mit Baisergitter

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1250 g   rote und grüne Stachelbeeren  
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 400 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 125 ml   Milch  
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Marzipan grob raspeln. Stachelbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Fett, 100 g Zucker, Marzipan und Zitronenschale schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren.
2.
Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 38 cm) gut fetten. Teig daraufgeben und glatt streichen. Stachelbeeren auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
3.
Nach 15 Minuten Backzeit Eiweiß steif schlagen. 300 g Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Ein Gitter auf den Kuchen spritzen. Bei gleicher Temperatur ca. 10 Minuten weiterbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved