Tomatiges Lamm-Masala mit Aprikosen

Aus LECKER 3/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Tomatiges Lamm-Masala mit Aprikosen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 75 getrocknete Softaprikosen 
  • 800 ausgelöste Lammschulter (ersatzweise Gulasch a. d. Keule) 
  • 250 Vollmilchjoghurt 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten 
  •     Garam Masala, Chiliflocken 
  • 1   Zimtstange 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2   rote und gelbe 
  •     Paprikaschoten 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 4 EL  Orangensaft 

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag Aprikosen würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen, würfeln. 3 EL Joghurt, 3 EL stückige Tomaten, 1–2 TL Garam Masala und Chiliflocken ver­rühren. Mit Aprikosen, Fleisch und Zimtstange mischen.
2.
Zugedeckt über Nacht kalt stellen.
3.
Am nächsten Tag Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln.
4.
Öl nach und nach in einem Bräter oder Schmortopf erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundherum kräftig anbraten, mit Salz würzen. Zum Schluss Paprika und Zwiebeln kurz mitbraten. Gesamtes Fleisch wieder zugeben.
5.
Unter Rühren mit restlichen Tomaten, übrigem Joghurt und 1⁄2 l Wasser ab­löschen. Aufkochen und zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren.
6.
Mit Orangensaft, Salz, Pfeffer und Garam Masala abschmecken. Ragout anrichten. Dazu: Basmatireis und Joghurt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 58 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved