Tortellonitraum für Gechillte

Aus LECKER 12/2018
4.5
(6) 4.5 Sterne von 5

Nur 20 Minuten trennen dich von diesem Tortellonitraum zum entspannten Genießen! Ist der Schinken erstmal kross und die Tortelloni gekocht, geht's auch schon ganz schnell...

Zutaten

Für  Personen
  • 8 Scheibe/n   Parmaschinken  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 250 g   TK-Erbsen  
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   Tortelloni (z. B. Spinat-Ricotta, Kühlregal) 
  • 1/2 Bund   Minze  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 150 g   Ricotta  
  •     Backpapier  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen ­(E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: siehe Hersteller). Blech mit Backpapier auslegen. Schinken darauf verteilen. 2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Die Erbsen mit kochendem Wasser überbrühen. Die Zitrone heiß waschen, Schale in dünnen Streifen abschälen. Zitrone auspressen. Knoblauch schälen.
2.
Schinken im heißen Ofen unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Tortelloni und Hälfte Erbsen im Salzwasser 2–3 Minuten garen. Minze waschen, Blättchen abzupfen. Mit Rest abgetropften Erbsen, Knoblauch, Öl, Zitronensaft, 50 g Ricotta und eventuell etwas Wasser pürieren, würzen.
3.
Die Tortelloni abgießen. Mit Erbsenpesto, Ricottaflöckchen, zerbröckeltem Schinken und ­Zitronenschale mischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved