Toskanisches Tomatenhähnchen

Aus kochen & genießen 3/2014
Toskanisches Tomatenhähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Parmaschinken 
  • 4   Zweige Rosmarin 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Hähnchenbrüste (mit Haut und Knochen; ca. 800 g) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 3 EL  Mehl 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1⁄8 trockener Rotwein 
  • 3 EL  Balsamico-Essig 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 4   Tomaten 
  • 1 Prise  Zucker 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Schinken in Streifen schneiden. Ros­marin waschen und hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln.
2.
Hähnchenfilets samt Haut vom Knochen schneiden, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite 2–3 Minuten anbraten und herausnehmen.
3.
Schinken im heißen Bratfett knusprig braten. Rosmarin, Zwiebeln und Knoblauch ca. 3 Minuten mitbraten. Mit Wein und Essig ablöschen. Aufkochen und auf die Hälfte einkochen lassen. Dosentomaten samt Saft zufügen.
4.
Alles ­offen ca. 20 Minuten köcheln, dabei die Tomaten grob zerkleinern. Tomaten waschen, vierteln und ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen und mitgaren.
5.
Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und in eine Auflaufform gießen. Filets hineinsetzen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 47g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved