Windbeutel mit Kaffeesahne und Eierlikörguss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 80 g   Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 200 g   Mehl  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 60 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Eierlikör  
  • 1 EL   Espressopulver (löslicher Bohnenkaffee) 
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  • 25 g   Marzipan-Rohmasse  
  •     einige Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe  
  •     Spritzbeutel  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
250 ml Wasser, Butter, Salz und Zitronenschale kurz aufkochen. Mehl auf einmal hineinschütten und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Teig in eine Rührschüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen. Eier nacheinander unterrühren. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 9 Windbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 20 Minuten backen. Von den noch warmen Windbeuteln jeweils einen Deckel abschneiden. Puderzucker und Eierlikör glatt rühren. Deckel damit beträufeln, trocknen lassen. Espressopulver und 1 Esslöffel heißes Wasser verrühren, abkühlen lassen. Für die Creme Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Angerührten Espresso kurz unterrühren. Ebenfalls in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Sahne auf die Windbeutelböden spritzen. Deckel mit Puderzucker bestäuben und auf die Creme setzen. Marzipan und Lebensmittelfarbe verkneten. Kleine Eier daraus formen. Windbeutel mit Marzipaneiern verzieren. Dazu schmecken Erdbeeren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved