Alfons Schuhbecks Schoko-Walnusstaler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 270 g   weiche (pomadige) Butter  
  • 130 g   Puderzucker  
  • 1 Prise   Salz  
  •     Mark von 1/2 Vanilleschote 
  • 1 Prise   Zimt  
  • 375 g   Mehl  
  • ca. 320 g   Walnusskerne  
  • 40 g   Kakaopulver  
  • 1   Eigelb  
  • 1-2 EL   Schlagsahne  
  • 6 EL   Zucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Butter, Puderzucker, Salz, Vanillemark und Zimt zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Mehl darübersieben und mit den Fingern bröselig verarbeiten. Die Hälfte zu einem glatten Teig verkneten, zu 4 flachen Ziegeln formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. 120 g Walnüsse hacken. Kakao über die zweite Teighälfte sieben, Walnüsse zufügen und ebenfalls zu einem glatten Teig verarbeiten. 4 ca. 20 cm lange Stangen daraus formen und am besten ins Gefriergerät legen. Teigplatten auf einer leicht mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte jeweils 20 x 12 cm groß ausrollen. Eigelb und Sahne verquirlen, Teigplatten damit bepinseln. Dunkle Teigstangen darin einrollen und wieder mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Teigrollen in je ca. 25 Scheiben schneiden und auf 4 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen, abkühlen lassen. (So verpackt sind die Kekse wochenlang haltbar) Zum Verzieren Kekse mit übrigen Walnusshälften belegen. Zucker in einer Pfanne goldgelb schmelzen und zart über die Walnüsse träufeln
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved