Apfelpokal mit Stracciatellaquark

Aus kochen & genießen 9/2015
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Kompott bekommt Gesellschaft von Preiselbeeren, Cookies und Creme. Das Dessert lässt sich auch super schon am Vortag vorbereitet

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 200 ml   Apfelsaft  
  • 5 EL   Zucker  
  • evtl. 1/2 TL   Zimt  
  • 400 g   dunkle Schokoladencookies  
  • 4-5 EL   Wildpreiselbeeren (Glas) 
  • 250 g   Magerquark  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Zitrone  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Schokoladenraspel  

Zubereitung

45 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für das Kompott Äpfel schälen, vierteln, entkernen, klein schneiden. Mit Apfelsaft, 2 EL Zucker und Zimt in einem Topf aufkochen und zu­ge­deckt ca. 10 Minuten köcheln, bis die Äpfel zu zerfallen beginnen. Etwas abkühlen lassen.
2.
Cookies mit den Händen grob zerbröseln und, bis auf etwa 2 EL zum Verzieren, in eine große Glasschüssel (ca. 2 l In­halt) geben. Kompott da­rauf verteilen, dabei Preiselbeeren in Klecksen mit ein­schichten. Auskühlen lassen.
3.
Für den Quark Quark, 3 EL Zu­cker, Vanillezucker, Zitro­nen­schale und -saft glatt rühren. Sahne steif schlagen. Mit Schokoraspeln unter den Quark heben. Auf dem Kompott verteilen und mit rest­lichen Bröseln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 370 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved