close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Apfelpokal mit Stracciatellaquark

Aus kochen & genießen 9/2015
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Kompott bekommt Gesellschaft von Preiselbeeren, Cookies und Creme. Das Dessert lässt sich auch super schon am Vortag vorbereitet

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 200 ml   Apfelsaft  
  • 5 EL   Zucker  
  • evtl. 1/2 TL   Zimt  
  • 400 g   dunkle Schokoladencookies  
  • 4-5 EL   Wildpreiselbeeren (Glas) 
  • 250 g   Magerquark  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Zitrone  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Schokoladenraspel  

Zubereitung

45 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für das Kompott Äpfel schälen, vierteln, entkernen, klein schneiden. Mit Apfelsaft, 2 EL Zucker und Zimt in einem Topf aufkochen und zu­ge­deckt ca. 10 Minuten köcheln, bis die Äpfel zu zerfallen beginnen. Etwas abkühlen lassen.
2.
Cookies mit den Händen grob zerbröseln und, bis auf etwa 2 EL zum Verzieren, in eine große Glasschüssel (ca. 2 l In­halt) geben. Kompott da­rauf verteilen, dabei Preiselbeeren in Klecksen mit ein­schichten. Auskühlen lassen.
3.
Für den Quark Quark, 3 EL Zu­cker, Vanillezucker, Zitro­nen­schale und -saft glatt rühren. Sahne steif schlagen. Mit Schokoraspeln unter den Quark heben. Auf dem Kompott verteilen und mit rest­lichen Bröseln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 370 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved