Asiatisches Pilz-Omelett

0
(0) 0 Sterne von 5
Asiatisches Pilz-Omelett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 1   rote Chilischote 
  • 20 Ingwerknolle 
  • 200 Shiitake-Pilze 
  • 200 Champignons 
  • 4 TL  Sesamöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 12   Eier (Größe M) 
  • 8   Halme Schnittlauch 
  •     grober Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Pilze putzen und halbieren.
2.
Je 1 TL Öl in zwei Pfannen (21 cm Ø) erhitzen, je 1/4 der Zutaten darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils 1/4 der Eier-Masse in beide Pfannen geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 10–15 Minuten stocken lassen.
3.
Omeletts auf ein Backblech geben und im Backofen bei 50 °C warm halten.
4.
Übrige Zutaten zu 2 weiteren Omeletts backen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Omeletts mit grobem Pfeffer und Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved