Auberginen-Tomaten-Auflauf mit Feta

5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Auberginen  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 6 EL   Öl  
  • 150 g   Bulgur (grober Hartweizen­grieß) 
  • 8–9   mittelgroße Tomaten  
  •     Rosmarin  
  • 150 g   Feta­käse  
  • 2 EL   Pistazienkerne  
  • 1 EL   Kapern  
  • 1 Prise   Zimt  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Auberginen waschen, putzen. Längs je in 8–10 Scheiben schneiden. Auf ein Backblech legen, mit Salz bestreuen, ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. 1 EL Öl erhitzen. Hälfte Zwiebeln darin andünsten. Bulgur waschen und abtropfen lassen. Mit andünsten. Ca. 150 ml Wasser
2.
zugeben und aufkochen lassen. Zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen
3.
Tomaten waschen, würfeln. Rosmarin waschen und abzupfen. 1 EL Öl erhitzen. Übrige Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Rosmarin ca. 10 Minuten köcheln lassen. Salzen, pfeffern. Feta zerbröseln. Pistazien und Kapern hacken. Bulgur mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. ¾ Feta, Pistazien und Kapern unterheben
4.
4 EL Öl erhitzen. Auberginen trocken tupfen, darin anbraten. Salzen, herausnehmen. Bulgur darauf verteilen, aufrollen, in eine Auflaufform legen. Rest Soße und Rest Feta darübergeben. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 10–12 Minuten überbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved