Bete "Wangenrot"

Aus LECKER-Sonderheft 1/2018
3
(2) 3 Sterne von 5

Rote Beten strotzen nur so vor Farbe und Süße – da tut ein feiner scharfer Kresse-Meerrettich-Akzent ganz gut

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Suppengemüse  
  • 500 g   Rote Beten  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 250 ml   Apfelsaft  
  • 750 ml   Gemüsebrühe  
  • 2 TL   Meerrettich (Glas) 
  • 100 ml   vegane Kochsahne (z. B. „Soya Cuisine“) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 EL   Hanfsamen  
  • 1   kleines Beet Kresse  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Suppengemüse schälen bzw. putzen, waschen und klein schneiden. Rote Beten putzen, schälen und klein schneiden (Vorsicht, Einmalhandschuhe tragen, sie färben stark!). Öl in einem Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten dar­in ca. 5 Minuten andünsten. Saft und Brühe angießen. ­Zugedeckt ca. 20 Minuten weich köcheln.
2.
Meerrettich unter die Gemüsesuppe rühren und alles mit dem Stabmixer fein pürieren, dabei die Kochsahne und eventuell noch etwas Brühe bis zur gewünschten Konsistenz untermixen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hanfsamen im Mörser andrücken, Kresse vom Beet schneiden. Beides auf die Suppe streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 190 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved